Blaugrüne Mosaikjungfer (Aeshna cyanea)

 

Lebensraum:
Stehende Gewässer jeder Art, sehr häufig auch privat angelegte Gartenteiche

Flugzeit:
Anfang August bis Oktober

Gefährdet:
nein

Bestimmungsmerkmale Männchen:

Bis zum siebten Abdomensegment grüne Flecken auf der Oberseite und blaue Flecken auf der Unterseite. Segmente 8-10 nur blaue Flecken.

Weiteres Erkennungsmerkmal: siehe 2. Bild.


Männchen

 


Männchen

Auf der Brustvorderseite sind zwei sehr ausgeprägte Antehumeralstreifen zu sehen. Sie haben eine ovale längliche Form, die nach unten spitz zulaufen, was typisch für die Cyanea ist.

 

Bestimmungsmerkmale Weibchen:

Das Weibchen hat im Gegensatz zum Männchen keine Blau-Grün-Färbung, sondern ist gänzlich grün-braun gefärbt. Dieses Bild zeigt ein noch nicht ausgefärbtes junges Weibchen.

Typisch aber auch hier wieder und damit leicht von anderen Mosaikjungfern zu unterscheiden: Die ovalen, länglichen Flecken auf der Brustvorderseite.


Weibchen

 


Paarung

Hier ist das Weibchen typischer gefärbt. Nämlich GRÜN/braun.

Bin schon ziemlich zufrieden mit einem Paarungsfoto in dieser Qualität, da sie für gewöhnlich sehr hoch in den Bäumen ihr faszinierendes Liebesspiel treiben und sich so für den Fotografen nur selten in Szene setzen.

Das Foto ist am 13.10.2005 entstanden.